Hotel Boell - Essen Home Lage Stil Preise Buchen Kontakt Heinrich Boell
Unsere Besonderheit
Der Schriftsteller Heinrich Böll war oft zu Gast im Hotel bei seinem Vetter, dem Architekten Heinrich Böll.


Er war fasziniert vom alten Ruhrgebiet dem Stadtgemenge mit den tausend Feuern in der Nacht, den qualmenden Schloten am Tag, den Zechen, Eisen und Stahlwerken, den Arbeiterkolonien und dem prallen Leben der 5,5 Millionen Menschen.

Zusammen mit dem Fotografen Karl-Heinz Chargesheimer entstand hier das Buch 'Im Ruhrgebiet', das in Text und Bild auf einzigartige Weise das Ruhrgebiet der 1950er Jahre dokumentiert.


Das Ruhrgebiet hat sich zu einer internationalen Dienstleistungs- und Freizeit-Metropole entwickelt.


Reservierungs-Hotline (täglich von 06.00-22.00 Uhr): +49 (0) 201-81 41 69 09